Zum Hauptinhalt springen

Abschlussveranstaltung 2020 an der Jade Hochschule

Schulabsolventinnen erhalten MINT-Zertifikat an der Jade Hochschule

Vizepräsident Prof. Thomas Wegener, die Technikantinnen Rebecca Kruschka, Lisa Groeneveld und Karen Brösterhaus, Koordinatorin Vera Sasse und Judith Bräuer von der Zentralen Koordinierungsstelle nach der Vergabe der Abschlusszertifikate (Foto: Jade HS/Piet Meyer)

Der achte Jahrgang des Niedersachsen-Technikums hat am gestrigen Mittwoch das Abschlusszertifikat der Jade Hochschule entgegengenommen. Die Schulabsolventinnen (Technikantinnen) haben in den letzten sechs Monaten ihr Technikum an der Jade Hochschule und in den kooperierenden regionalen MINT-Unternehmen absolviert.

In kurzen Präsentationen skizzierten die Technikantinnen am Nachmittag im Rahmen des 7. Oldenburger BIM-Tages der Jade Hochschule am Campus Oldenburg ihr Niedersachsen-Technikum. Die Teilnehmer_innen und Gäste erhielten einen Überblick über das Engagement der jungen Frauen in den Unternehmen und über ihre Erfahrungen im Vorlesungsbetrieb.

Entscheidungshilfe für die berufliche Zukunft

Bei der Begrüßung bedankte sich die Koordinatorin des Niedersachsen-Technikums Vera Sasse für die Mitwirkung der regionalen Unternehmen und für die Zusammenarbeit mit den beteiligten Fachbereichen, Instituten und den zentralen Bereichen der Jade Hochschule: „Die MINT-Studienfächer in Augenschein nehmen, einschätzen und dann die passende Entscheidung für die berufliche Zukunft treffen: Darum geht es im Niedersachsen-Technikum. Das hat auch in diesem Jahrgang des Niedersachsen-Technikums im Zusammenspiel aller Akteure gut funktioniert.“

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz im Technikum

Judith Bräuer von der Zentralen Koordinierungsstelle des Niedersachsen-Technikums in Osnabrück, wies auf ein neues Modul im Technikum hin: „Mit dem Technikum 2019/20 haben wir erstmalig auch gezielt digitale Lerninhalte und Grundkompetenzen in das Programm der Hochschultage integriert. So konnten die Technikantinnen Kenntnisse zur direkten Anwendung in ihrem Praktikum und für ihre folgende Ausbildung erlangen. Nach der Erprobung werden wir diese digitalen Elemente fest in das Programm des Technikums integrieren.“

„Durch den verstärkten Einzug des Digitalen in die technischen Fächer, werden wir im Technikum künftig gezielt auf entsprechende Anforderungen reagieren. Auf Initiative der Zentralen Koordinierungsstelle haben die Technikantinnen in diesem Jahr erstmals in einem Webinar zum Thema „Künstliche Intelligenz“ einen Überblick erhalten. Dieses Gesamtpaket der Angebote der Jade Hochschule und der Zentralen Koordinierung, die mit einem Webinar auch das gemeinsame Lernen unterstützt, ist nach Aussage der Teilnehmerinnen gut angekommen“, ergänzt Sasse.

Technikum bahnt Weg für wissenschaftliche Karriere

Prof. Thomas Wegener, Vizepräsident für Forschung, Technologietransfer, Gleichstellung und Weiterbildung der Jade Hochschule, zeigte sich erfreut über das Ergebnis und überreichte den Technikantinnen ihre Abschlusszertifikate. „Wir sehen im Niedersachsen-Technikum nach wie vor ein tolles Programm, mit dem wir auch Schulabsolventinnen für die MINT-Studienfächer der Jade Hochschule gewinnen. Auch für eine eventuelle spätere wissenschaftliche Karriere, möglicherweise sogar eine danach folgende Professur, kann das Technikum den Weg bahnen. Dies ist von hoher Bedeutung, denn schließlich sind wir beim Anteil von Professorinnen noch immer bei 20 Prozent.“