Zum Hauptinhalt springen

Fachtagung 2021

Digitalisierung braucht Kompetenzen: Vermittlung und Integration in Studien- und Berufsorientierung unter Gender- und Diversityaspekten

Geschlechterklischees in der Gesellschaft beeinflussen die Entscheidungen von Schulabsolventinnen noch in erheblichem Maße. Sie hindern an einer Entscheidung für MINT-Studiengänge und -Ausbildungen und beeinflussen den Erwerb wichtiger Grundkenntnisse für die Digitalisierung.

Mit dem Niedersachsen-Technikum wurde ein Propädeutikum an Universitäten und Hochschulen entwickelt, das in einer sechsmonatigen Theorie- und Praxisphase den Erwerb von Kompetenzen zur Studien- und Berufsorientierung in MINT ermöglicht. Expert*innen aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft stellen dazu exemplarisch Lehr- und Praxisbeispiele vor, die zeigen, welche wichtigen Grundlagen zur Entscheidungsfindung bereits im Übergang von der Schule in das Studium oder den Beruf vermittelt werden können. Integraler Bestandteil sind neben den fachlichen Grundlagen Gender- und Diversityaspekte und die Vermittlung digitaler Grundlagen.

Welche Angebote zeigen Wirkung und führen dazu, dass sich mehr als 85 Prozent der Teilnehmerinnen des Niedersachsen-Technikums für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung entscheiden? Wie kann die Praxis- und Forschungsorientierung junger Frauen weiter vertieft werden? Im Fokus der Tagung stehen best practice Konzepte und kreative neue Angebote aus niedersächsischer Hochschulen und den beteiligten Unternehmen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in Kürze hier.