Zurück zur Liste

Hochschule Hannover


Allgemeine Informationen

Rund 10.000 Studierende profitieren von den vielseitigen Chancen, die ein Studium an der Hochschule Hannover bietet. International ausgerichtet und regional verankert, bietet die Hochschule ein außerordentlich breit aufgestelltes Fächerspektrum. Neben den Technik-, den Wirtschaftswissenschaften und dem Sozialwesen sind an der Hochschule Hannover auch vielfältige Medien- und Kreativstudiengänge von hoher international angesehener Ausbildungsqualität vertreten.

Zudem werden an der Hochschule Hannover in überdurchschnittlichem Maße duale und berufsbegleitende Studienmodelle angeboten sowie innovative Studiengangskonzepte und Lernformen umgesetzt. 

Kleine Lerngruppen, anwendungsorientierte Ausbildung auch im Bereich der Forschung sowie zahlreiche Weiterbildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen sind weitere Merkmale, die diese Hochschule in besonderer Weise herausstellen. Die Hochschule Hannover zeichnet sich durch kurze Studienzeiten und einen intensiven Praxisbezug in der Lehre aus. Dies kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass unsere Absolventinnen und Absolventen von seitens der Wirtschaft auf eine hohe Akzeptanz stoßen. Die Einbindung von Praxisphasen in das Studium ermöglicht den Studierenden, bereits während ihrer Hochschulzeit Berufserfahrungen zu sammeln und Firmenkontakte zu knüpfen. Eine Besonderheit im Angebotsspektrum sind die dualen Studiengänge, in denen eine betriebliche Ausbildung in das Hochschulstudium integriert ist.

Technikumsfächer

Fakultät I - Elektro- und Informationstechnik

Angewandte Mathematik
Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität
Elektrotechnik und Informationstechnik
Mechatronik (EMT)
Technische Redaktion (BTR)
Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik (EWI)

Fakultät II - Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik

Konstruktionstechnik (KTD) Dual
Lebensmittelverpackungstechnologie (LMV)
Maschinenbau (MAB)
Maschinenbau-Informatik (MBI)
Mechatronik (MTD) Dual
Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie (BML)
Produktionstechnik (PTD) Dual
Technologie Nachwachsender Rohstoffe (TNR)
Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik (VEU)
Wirtschaftsingenieur Maschinenbau (WIM)
Wirtschaftsingenieur/in (Technischer Vertrieb) Dual

Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik

Angewandte Informatik (BIN)
Betriebswirtschaftslehre (BBA)
Bank- und Versicherungswesen (BBI)
International Business Studies (IBS)
Mediendesigninformatik (MDI)
Wirtschaftsinformatik (BIS) 

Bewerbung

Informationen zur Bewerbung für das Niedersachsen-Technikum 2018/19 an der Hochschule Hannover findest du hier.

Termine

Wann? Mittwoch, 23. Januar 2019 um 15:00 Uhr
Wo? Hochschule Hannover/ Gleichstellungsbüro, Bismarckstr. 2, 30173 Hannover, Gebäude 5E, 2. OG, Raum 2.08 a

•    Was verbirgt sich hinter dem Niedersachsen-Technikum?
•    Wer kann an dem Niedersachsen-Technikum teilnehmen?
•    Wie sehen Hochschultag und Praktikum aus?
•    Wie bewerbe ich mich?

Die Koordinatorin der Hochschule Hannover, Melanie Krüger, wird gemeinsam mit ehemaligen und aktuellen Technikantinnen Informationen rund ums Niedersachsen-Technikum an der Hochschule Hannover und der Leibniz Universität Hannover geben.

Technikantinnen über die Hochschule

Sophie, Niedersachsen-Technikum 2015/16, studiert Wirtschaftsingenieur Maschinenbau: "Mir gefallen an der Hochschule besonders gut die kleinen Gruppen, in denen man die Vorlesungen und Tutorien besucht. So haben Professoren und Tutoren für jeden genug Zeit um Fragen zu klären. Auch gefällt mir die Zusammenarbeit unter den Studenten und Studentinnen sehr gut."

©Astis Krause

Koordinator_in

Kontaktdaten

Melanie Krüger, Koordinatorin an der Hochschule Hannover: "Ich bin Melanie Krüger und betreue die Technikantinnen an der Hochschule Hannover seit 2014. Es macht mir und allen Beteiligten an der Hochschule Hannover großen Spaß die Technikantinnen für MINT zu begeistern. Wichtig ist mir, dass sich die jungen Frauen nicht entmutigt fühlen, wenn sie keine Vorkenntnisse mitbringen. Das Interesse an technischen Fragestellungen und die Neugier auf technische Innovationen sind das Wichtigste. Besonders ansprechend ist die Kombination aus Theorie und Praxis, die optimal auf eine MINT Karriere vorbereitet."


Kooperationen mit folgenden Unternehmen