Zum Inhalt springen
pauline02.png

Pauline: MINT - da ist für jede was dabei

 

Nachdem eine Freundin ihr vom Niedersachsen-Technikum erzählt hatte, bewarb sich Pauline an der TU Clausthal und konnte am Technikum 2013/2014 teilnehmen. Hier erzählt sie über ihre Zeit an der TU und bei der Firma PSL Systemtechnik.

Wie bist du zum Niedersachsen Technikum gekommen?
Nach der Schule hatte ich keine Ahnung, wie es weiter gehen soll. Ich war mir nicht sicher, ob ich studieren will oder doch lieber eine Ausbildung machen will, selbst für eine Fachrichtung konnte ich mich nicht entscheiden. Eine Freundin hatte mir damals vom Technikum erzählt. Die Mischung aus Praxis im Betrieb und Theorie an der Uni schien für mich die richtige Mischung zu sein, um mich für oder gegen ein Studium, sowie für eine Fachrichtung zu entscheiden. Für die Uni in Clausthal habe ich mich entschieden, da an so einer kleinen Uni eine viel individuellere Betreuung möglich ist.

In welchem Unternehmen warst du?

Ich habe mein Praktikum bei PSL Systemtechnik in Clausthal absolviert. Hier habe ich jede einzelne Abteilung durchlaufen. Dadurch konnte ich bei den einzelnen Geräten alle Fertigungsschritte mitverfolgen, von der Planung, über die Montage, zu abschließenden Versuchen und am Ende der Versand.

Wie sehen deine Zukunftspläne aus?
Da es mir in Clausthal so gut gefallen hat, habe ich das Technikum bis Ende Juli 2014 verlängert. Zum nächsten Wintersemester fange ich ein Studium in den Ingenieurwissenschaften an.

Was du schon immer einmal über MINT sagen wolltest!
MINT ist so vielseitig, dass für jeden etwas dabei ist. Man muss sich nur einmal vernünftig mit MINT auseinander setzen, dann findet man etwas, was einen interessiert.