Zum Inhalt springen
hanna.jpg

Hanna: Das Technikum ist eine Spitzen-Idee

 

Hanna war von September 2014 bis Februar 2015 Technikantin in Osnabrück. Hier stellt sie ihr Technikum vor:

Was interessiert dich besonders im MINT-Bereich und wieso?
Mich interessieren besonders Physik und Elektrotechnik.
Ich möchte die Bereiche der Energieverteilung, -versorgung näher kennenlernen. Wie funktionieren Transformatoren, Solarzellen, welche Kabel gibt es, welche Arten von Brandmeldern, welche Anlagen kann ich wie mit Hilfe von Programmen arbeiten lassen etc. Ich möchte mehr erfahren.

Wie bist du zum Niedersachsen-Technikum gekommen?
Ich habe bei der Ideen-Expo in Hannover das Niedersachsen-Technikum näher kennengelernt. Außerdem hat meine Cousine ebenfalls das Technikum absolviert. Da ich wusste, dass ich in den MINT-Bereich gehen möchte, hat das Technikum perfekt gepasst und mir viele neue Einblicke ermöglicht.

In welchem Unternehmen hast du dein Technikum absolviert?
Ich war bei der ebm GmbH & Co. KG in Osnabrück. Das Unternehmen ist ein Spezialist für Großprojekte im Bereich Elektrotechnik.

Welches Projekt hast du in deinem Unternehmen durchgeführt?
In meinem Projekt ging es um die Programmierung und Installation einer Beleuchtungs- und Heizungssteuerung.

Was ist dein Plan für die Zukunft?
Ab dem Wintersemester 2015 werde ich Elektrotechnik studieren.

Was ich schon immer über das Niedersachsen-Technikum / über MINT sagen wollte:
Spitzen Idee, tolles Team! Ich finde es wichtig und gut, dass wir jungen Frauen in diesem Bereich unterstützt werden, auch wenn es keine wirklichen Hindernisse mehr gibt, die gegen eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich sprechen. Es zögern noch zu viele Mädchen sich für diese Richtung zu entscheiden. Ich habe durch das Niedersachsen-Technikum erkannt, dass ein Studium im MINT-Bereich genau das Richtige für mich ist.